Biographie

 

 

 

 

Klaus-Jürgen Guth

Geb. am 10.07.1947 in Döbeln /Sa.

Wohnhaft seit 1963 in Hanau.

 

Autodidakt.

1989 erste  Malaktivitäten bei dem dänischen Maler Johan Benthin. Teilnahme an Kunstseminaren, bei Johan Benthin.

Sommerakademie in Böhlen / Thüringen, Dietz Eilbacher

Europäische Kunstakademie in Trier, Rolf Viva

 

Mitglied in der Gruppe Umbria, Pupille und Gedok bis 2002

 

Künstlerischer Schwerpunkt.

Reduzierte Arbeiten umgesetzt in

nonfigurative Materialbilder/Collagen , 

Installationen und Bildhauer Arbeiten.

 

 

 

Interaktive Projekte und Kunst im öffentlichen Raum

 

nur einiges

Kunst im Park Hanau 1995 , 1997

Veranstalter Hanauer Kulturverein e.V.

Schloss Philippsruhe

 

Klang-Komposition 1998

 vor Stadthalle Hanau

 

Hanauer Landesgartenschau „Zeitschiene“

Teilnahme am Wettbewerb mit einem Architektur-Gartenbaubüro

 

„Horst“ 2000

Im Park EVO Offenbach/Galerie „Kunstraum 69“

 

Projekt „Nestwärme“ 2002

Galerie „Kunstraum 69“

 

„Pusteblume“ 2006

Evangelischer  Landeskirchentag Gelnhausen

 

Schutzwall  2012

Im Altenheim Mainterrasse Steinheim

 

Arche 2015

Im Schlosshof Steinheim

 

Klaus-Jürgen Guth   Lilienstr.27  63456 Hanau  kunstguth@gmx.de